Willkommen beim SV Altlüdersdorf e.V.













Paukenschlag in der Gasse....

Die Trainerlegende ist wieder da !!! Der Meister- und Aufstiegstrainer kehrt in die Gasse zurück. Hans Oertwig hat einen 2 Jahresvertrag mit Option auf ein weiteres erhalten. Bis 2022  wird er die sportlichen Geschicke des Vereins leiten. Er fungierte bereits beim SVA vom 01.07.2005 bis 30.06.2011 als Trainer, in 152 Brandenburgligaspiele, 30 Oberligaspiel und 22 Landespokalspiele. Unter Hans Oertwig feierte der SVA große Erfolge, 3 x Vizemeister in der Brandenburgliga,

3 x Brandenburgligahallenmeister, 2 x Halbfinale im Landespokal, 1 x Brandenburgligameister/ Aufstieg in die Oberliga...

Er ist bis zum heutigen Tag, der am längsten tätige Trainer der für den SVA gearbeitet hat. Wegen angeschlagener Gesundheit legte er 2011 sein Traineramt auf eigenen Wunsch nieder.

Der SVA sagt herzlich Willkommen, Hans Oertwig in der Gasse...

Das gallische Dorf hat seinen Meister zurück...




PRESSEMITTEILUNG SV-ALTLÜDERSDORF:

 

Der SV Altlüdersdorf, vertreten durch den geschäftsführenden Vorstand, teilt mit, dass der zum 30.06.2020 auslaufende Vertrag mit dem Trainer der 1. Männermannschaft Steffen Borkowski nicht verlängert wird. Beide Seiten haben vereinbart, dass weitere Informationen nicht veröffentlicht werden.







Unsere D-Junioren belegen beim Hallenturnier in Liebenwalde einen ausgezeichneten 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch

 







Dienstag 21.01.20 09:31 Uhr|Autor: MOZ.de / Stefan Zwahr

 

Tim Maasch will sich beim SV Altlüdersdorf in der Brandenburgliga beweisen und sein Können unter Beweis stellen. Foto: Stefan Zwahr

 

Debüt für Youngster beim SV Altlüdersdorf

 

Beim R+V-Hallenmasters konnte Tim Maasch seine ersten Schritte im Männerbereich machen.

 

Mit dem Auftritt beim Masters des FC Kremmen beendete der SV Altlüdersdorf die Hallensaison. In der Stadtparkhalle dribbelte der Brandenburgligist mit einer sehr jungen Mannschaft auf. Tim Maasch war der Jüngste im Bunde. Der 17-Jährige spielt für die A-Junioren der Lila-Weißen und sammelte erste Minuten im Männerbereich.

 

"Es war eine neue Erfahrung für mich", betonte der Großwoltersdorfer. Dieser spielt seit Januar 2018 für den SVA und war froh, in Kremmen mitspielen zu dürfen. "Es ist schon was anderes, als in der A-Jugend zu spielen", sagte Maasch nach dem Event, das Altlüdersdorf auf dem dritten Platz abschloss. Nervosität sei bei ihm durchaus dabei gewesen, räumte der Offensivspieler ein. "Insgesamt war es aber cool. Ich habe noch nie vor so einem Publikum gespielt." Auf dem Feld habe er darüber nicht nachgedacht, die Kulisse in den Spielpausen aber sehr wohl mitbekommen.

 

Als Fußballer war Tim Maasch ein Spätstarter. Erst als Zehnjähriger fand er den Weg zur TSG Fortuna 21 Grüneberg, der er dann sieben Jahre treu blieb. "Ganz ehrlich: Ich hatte früher immer Angst vor dem Fußball. Dann hat mich mein Vater irgendwann dazu gedrängt." Nun sei er längst an dem Punkt, wo er nicht mehr ohne den Fußball kann. In Altlüdersdorf fühle er sich wohl und habe nach dem Hallenkick mit der Ersten natürlich Lust, öfter bei den Männern mitzumachen. "Mir wurde angeboten, immer mal wieder beim Training mitmachen zu können. Das werde ich machen, um mich weiterzuentwickeln." Seine Ziele für die Zukunft formuliert der Jugendliche so: "Ich will die Gelegenheit nutzen, um mich unter Beweis zu stellen und zu zeigen."

Andreas Hirchert, 2. Vorsitzender des SVA, ist von Tim Maasch angetan. "Ich habe seine Entwicklung über Jahre verfolgt." Nicht immer mit Freuden. Als Nachwuchstrainer war er mit seinen Teams einige Male in Grüneberg. "Und jedes Mal hat uns Tim was reingehauen." Nun sei er bei den A-Junioren der Dreh- und Angelpunkt. "Er ist unser Spielgestalter. Ich traue ihm eine Menge zu.“



Hallenturnier der C-Junioren in Templin

Unsere Mannschaft der Spielgemeinschaft

Fürstenberg / Altlüdersdorf / Gransee

gewann ungeschlagen am 18.01.2020 das Turnier und belegten somit den

1. Platz.

 Auch der Titel "Bester Torschütze" blieb in unseren Reihen.

Aron Wieding schoss die meisten Tore.

Ergebnisse

 

3:1 gegen Zehdenick

1:1 gegen Hennigsdorf

1:0 gegen Milmersdorf

1:0 gegen Storkow

7:0 gegen Angermünde





Heimturniersieger

 

Bambinis SVA gewinnen auch ihr Heimturnier.

 

Es war ein schönes Turnier und am 19.01 sind wir beim Turnier des SV Fürstenberg.



TURNIER DER SG MILDENBERG

in Zehdenick






16.11.2019 Bambini Turnier in Mildenberg

 

1. Platz: Fürstenberg

2. Platz:  Altlüdersdorf 1

3. Platz:  Mildenberg 1

4. Platz:  Altlüdersdorf 2

5. Platz:  Mildenberg 2

 

Es war ein schönes Turnier und hat allen Beteiligen gefallen.





Die E-Junioren des SV Altlüdersdorf um Trainer Daniel Fischer und Co Trainer Leon Butschkat bedanken sich recht herzlich bei der Baufirma Daniel Schulz aus Bergsdorf. Diese sponserte der Mannschaft einen neuen Satz Trikots. Die Jungs sind glücklich und stolz mit einem modernen Satz Trikots auflaufen und den SVA in der Kreisliga West präsentieren zu dürfen. Die Mannschaft belegt derzeit als Liganeuling und jüngerer Jahrgang dieser Altersklasse einen starken 3.Platz...



Alles Gute unserem "Capitano“

Hallo Sven, wir möchte Dir auf diesem Weg alles Gute zu Deinem 30. Geburtstag wünschen. Viele Jahre bist du inzwischen dem SVA treu geblieben und stets mit vollem Dampf auf dem Kessel. 10 Jahre sind heute schon außergewöhnlich. Also bleib schön gesund und bleib uns noch lange erhalten. Vielen Dank und beste Grüße vom ganzen Verein.



Glückwunsch an Florian Riehl und seine Freundin zur Geburt des kleinen Moritz. "Neuzugang beim SVA"







Abschluss einer erfolgreichen Saison!

Unsere F-Junioren werden Zweiter beim Pokalfinale in Ahrensfelde. Trotzdem spielten unsere Jungs eine "Hammer" Saison. Bei vielen Spielen und Turnieren ging man stets als Sieger vom Platz. Wir sind alle Stolz auf dieses Team und die gezeigten Leistungen. Weiter so und viel Erfolg für die nächste Saison.



ALLIANZCUP 2019

Allianzcup 2019



Junge, junge war das ein lila-weisser Tag

SVA 1 gewinnt am 19.01.2019 das 20. R+V Hallenmasters in Kremmen...

Im Finale setzten sich die Lila Weißen mit 2:1 gegen TuS Sachsenhausen durch.

- Ernest Gras bester Torschütze

- Fathi  Kücük bester Spieler

Unsere 2. Mannschaft gewinnt am 19.01.2019 das Hallenturnier in Liebenwalde.


Die F-Junioren belegten den 2. Platz beim Turnier am 19.01.2019 in der MBS-Arena Oranienburg.

Die E-Junioren runden das Wochenende mit einem weiteren Podiumsplatz ab und erkämpften sich den 3. Platz beim Turnier in Fürstenberg.



Die Kleinen zeigen erneut wie es geht


Die F-Junioren gewinnen das Turnier am 12.01.2019 in Liebenwalde.

Die E-Junioren gewinnen das Turnier am 13.01.2019 in Neuruppin.



"So macht Nachwuchsarbeit Spaß"

 

Am 05. und 06. richtete der SV Altlüdersdorf zwei Hallenturniere für die E- und F-Junioren Teams aus. Den Juwelier Schulz - Cup bei den E-Junioren sowie den U 9 - Hallencup der F - Junioren konnte dabei jeweils der Gastgeber gegen namhafte Konkurrenz für sich entscheiden.

Glückwunsch an die Teams der Trainer Silvio Löffler/Torsten Stendel (E) und Daniel Fischer (E), die sich zurecht über ihre Leistungen freuen konnten.

 

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an all die fleißigen Helfer, Unterstützer, Eltern und Verwandte für toll organisierte und fußballerisch unterhaltsame Turniere. Dank auch an alle Zuschauer und Fans. Tolle, faire Stimmung, klasse Atmosphäre. Das macht Spaß auf mehr im nächsten Jahr!"